SPARTA'S HARNESS

spartas-harness

 

1 bis 25 (von insgesamt 25)

Sparta's Harness wurde 2014 in Mailand vom Erfinder Toni Porretta ins Leben gerufen. Unser Designer und Schneider ist von der Magna Graecia oder dem heutigen Kalabrien (Region Süditaliens) inspiriert, in dem die ersten spartanischen Krieger kämpften, um es zu kolonisieren und so die ikonische Schönheit der griechischen Kultur zu bringen. Bald darauf begann er mit einigen der besten schwulen Partys in Europa zusammenzuarbeiten, wie der WE Party in Madrid, La Demence in Brüssel, Cox und Muccassassina in Italien und stellte die Bilder und Modelle der Marke vor an ein sehr breites schwules Publikum, denn heutzutage tragen immer mehr Männer gerne ein Harness, ohne unbedingt auf Leder oder BDSM zu stehen.

 

Sparta's Harness Sparta's Harness stürmt in die europäische Szene, beginnt sie und verbreitet sich dann auf der ganzen Welt mit superfarbigen Harnesse in Leder und erweitertem Latex und bricht damit die klassischen Kanons des schwarzen Fetischleders. Auch ein Pionier beim Drucken des Logos auf der Vorderseite des Geschirrs. Im Laufe der Zeit erweitert Sparta's seine Produktpalette und kreiert Artikel wie Shorts, Unterhosen, Jocks, Tanktops und verschiedene Accessoires, die verschiedene Kategorien von Männern betreffen, die es lieben, bei verschiedenen Veranstaltungen den Look zu ändern und niemals banal zu sein. Spartas Harness ist farbenfroh, platzend, exzessiv, super glamourös, bereit zu gehen und alle Menschen zu bereichern, ganz egal ob auf Gay-Party in Berlin, Cologne, Stuttgart oder auch München, die das Leben lieben und etwas anderes wollen als die üblichen Dinge, die der Markt anbietet.

Der Traum und vor allem die Mission unseres Designers und von Sparta's Harness ist es, auf Momente der Unbeschwertheit und des Glücks bei so vielen Menschen wie möglich zu reagieren.